Logo: BergWerk Berlin

Sicherheit

 Sicherheit hat für uns oberste Priorität. Das betrifft sowohl den Bau unserer Anlage, als auch unsere Ausrüstung.

 Die Anlage

Die VIV GmbH aus Freiburg im Breisgau steht seit 15 Jahren für innovative Hochseilgartenanlagen. Seit fünf Jahren marktführend auf dem Gebiet der Indoorhochseilgärten ist auch das BergWerk Berlin von der VIV GmbH erbaut und wird regelmäßig durch die Sicherheitswartungen kontrolliert. 

Darüber hinaus wird die Anlage einmal jährlich vom TÜV Österreich überprüft.

 Sicherungssystem

Zwei Sicherungssysteme sind im BergWerk Berlin im Gebrauch.

Im Kinderparcours wird der ‚Saferoller‘ von KANOPEO GmbH  eingesetzt. Dieses Sicherungssystem sieht aus wie ein Schlitten und ist es einmal mit dem Sicherungsseil verbunden, kann es nicht mehr runterfallen. Ein Umhängen ist daher nicht notwendig, die Kinder ziehen den ‚Schlitten‘ einfach beim Klettern hinter sich her.

Im Kletterpark und Klettersteig sichern sich die Gäste mit den Karabinern ‚Smart Belay‘ von EDELRID GmbH & CO.KG. Die Sicherungssystem bestehend aus „miteinander kommunizierender Rollenkarabiner“ verhindert bei „ordnungsgemäßen Gebrauch das versehentliche Komplettaushängen“. „Ist der eine Karabiner offen, so erkennt der andere Karabiner das, und blockiert bei produktgerechter Anwendung den Öffnungsmechanismus so lange, bis der erste Karabiner wieder auf dem Sicherheitsseil eingehängt und verriegelt ist. Erst dann kann bei ordnungsgemäßer Anwendung der andere Karabiner umgehängt werden.“ (Quelle: EDELRID)

Klettergurte

Die Klettergurte von Teufelberger Holding AG (‚Emotion Pro‘ (Erwachsene) und ‚Safety Junior‘ (Kinder):  Stufenloses Anpassen der Größen, eine breite Rückenstütze und gepolsterte Beingurte sprechen für die Komplettgurte und garantieren ein sowohl sicheres als auch bequemes Klettern.

Kletterhelme

Im BergWerk Berlin sind auch Kletterhelme Pflicht! Der ‚Ultralight‘ von EDELRID schützt den Kopf und ist dabei noch gut belüftet.